Frühzeitig korrigieren, besser heilen

Wie groß wird mein Kind? Das sollten Sie wissen, wenn Ihr Kind wesentlich kleiner oder größer als Gleichaltrige und Klassenkameraden ist. Denn die zukünftige Körpergröße spielt eine wichtige Rolle bei Fehlbildungen wie Skoliose, der Verbiegung der Wirbelsäule, X- bzw. O-Beinen und Differenzen in der Beinlänge. In der Behandlung von Kindern kann der Orthopäde das Körperwachstum nutzen, um diese Probleme zu verbessern.

Die zu erwartende Körpergröße kann bei Kindern ab sechs Jahren bestimmt werden. Anhand eines Röntgenbildes der linken Hand, Größe und Gewicht des Kindes sowie der Größe der Eltern wird mit einer speziellen Software (Bone-O-Matic) die zu erwartende Körpergröße berechnet. Auch in der Kieferorthopädie muss das Körperwachstum in manchen Fällen eingeschätzt werden. Hierfür ist eine orthopädische Größenbestimmung* ebenso sinnvoll.

*) keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse. Privatkassen übernehmen

    die Kosten in begründeten Fällen, siehe Privatleistungen